Kein Ende in Sicht: Immer mehr Bargeld im Umlauf

Trotz der Sorge vor der Bargeldabschaffung und dem digitalen Zahlungszuwachs, wächst die Bargeldmenge. Der Wert der von der Bundesbank gedruckten Euro-Banknoten stieg seit 2009 von 348 auf rund 635 Milliarden Euro. Auch dank dem Ausland.

Bargeldabschaffung: Mehrheit der Deutschen ist gegen Kleingeld

Bargeldabschaffung – Einer neuen Studie nach ist die Mehrheit der Deutschen für das Ende von 1- und 2-Cent-Münzen. Gänzlich auf Bares verzichten wollen aber nur 13 Prozent. Auch eine Obergrenze für Bargeldzahlungen soll es laut Umfrage nicht geben.

Erste Bank gibt Bargeld nur noch ab 50 Euro aus

Die Liebe zum Bargeld hält bei den Deutschen an. Doch auch 2018 wird die Zuneigung zu Scheinen und Münzen auf die Probe gestellt. Immer mehr Möglichkeiten und Apps kommen auf den Markt. Auch neue Regelungen. Gegen manche davon ist man chancenlos.

Bargeldverbot: Einzelhändler erhebt Gebühr für Bargeld

Gebühr für Bargeld?

Barzahlungen stören die Politik und die Banken. Die EU möchte Grenzen setzen, die Banken nehmen bereits Gebühren. Doch Bargeld ist beliebt. Besonders die Deutschen lieben ihr Bares. Doch jetzt sind Münzen und Scheine sogar dem Einzelhandel ein Dorn im Auge.