Schmelzmetalle können täuschen

Wir wissen daß wir mehr leisten als Goldankäufer

Feingehaltsberechnungsfehler entstehen u.a. durch verborgene Dinge wie z.B. Nichtedelmetall-Steckachsen, Lotstellen, Reparaturmetalle, Vergoldungen, Füllstoffe, Zemente, Keramiken, Schmucksteine, Gläser, Uhrwerke, Vergoldung von Nichtedelmetallen, unkorrekten Punzierungen, verlöteten Metallen, Falschgolden usw.

Die Spanne versucht Unwägbarkeiten zu berücksichtigen. Nur so erhalten Sie brauchbare Wertschätzungen. Schmelzmetalle wie Schmuckstücke aus Gold, Platin, Palladium oder Silber können Dinge beinhalten, die Gewichte verfälschen. (siehe Beispiele)
TIPP: Nur eine echte Gold- und Silberscheideanstalt, wie die NES in Norderstedt, bietet ihnen das volle technische Programm. 

Schmucksteine Haftstoffe
Schmucksteine Haftstoffe
Goldarmreifen-mit-Haftstoffen-gefuellt
Gefüllte Armreifen
Haftstoffe Uhrwerke
Haftstoffe Uhrwerke
Haftstoffe4
Haftstoffe Füllstoffe
ICP-MS NES

“Vorabberechnungen” vor einer Analytik, können nicht mehr als Schätzungen sein. Den wahren Wert liefert die saubere Probenvorbereitung und fachlich korrekte Auswertung.

Wenn Ihr Material bearbeitet wird, werden Fremdstoffe, die keinen Edelmetall-Gehalt haben, abgetrennt. Sie werden gewogen und je nach Vereinbarung aufbewahrt oder entsorgt. So können Sie sicher sein, dass alle wertbestimmenden Anteile Ihres Altgoldes, Zahngoldes, etc. bei uns verarbeitet werden. Eine technisch hochwertige Analyse Ihres Materials sichert außerdem die Messung der relevanten Edelmetall-Anteile, die Ihnen abgerechnet werden können.

Handelsfähige Materialien wie Münzen oder Barren werden nicht geschmolzen und können nach Prüfung sofort bezahlt werden.