Platin – das besondere Metall

Platin

Element, Kennzeichen Pt, Ordnungszahl 78
Gruppe: Übergangsmetall
Dichte: 21,45 g/cm3
Schmelzpunkt: 1768,3 °C
Siedepunkt: 3825 °C

Platintiegel
Platintiegel

Es  ist ein weiches, extrem dünn austreibbares, gut schmiedbares und sehr korrosionsbeständiges Schwermetall, mit dessen Namen eine ganze Reihe von Edelmetallen bennant sind. Die sog. Pt-Reihe, zu der das Platin, Palladium, Rhodium, Iridium, Ruthenium und das Osmium gehören. Es besitzt ausgezeichnete katalytische und korrosionsfeste Eigenschaften. Durch seine chemischen Eigenschaften wie den hohen Schmelzpunkt von 1768,3 °C eignet es sich wie auch Palladium und Rhodium hervorragend zur Abgasreinigung. Autokats sind gelegentlich mit diesem Metall beschichtet.

Aufgrund der hohen Haltbarkeit, Anlaufbeständigkeit, Seltenheit und Polierbarkeit eignet sich Platin auch für die Herstellung hochwertiger Schmuckwaren.
Das konträre Verhalten des Metalles, einerseits chemisch träge, andererseits sehr reaktiv und katalytisch wirksam gegenüber bestimmten Substanzen und Reaktionsbedingungen, macht es für viele industrielle Anwendungen relevant.

Technische Verwendung

Ein großer Bereich findet sich in der Herstellung von Glas. Optische Gläser oder technische Gläser werden mithilfe spezieller Platin- und Pt-Rh-Geräte hergestellt.

Ein weiterer Bereich ist die Temperaturkontrolle mithilfe von Thermoelementen aus Platindraht. Hier wird häufig auch Rhodium beilegiert, in Gewichtsanteilen von 10-30%.

Vielen ist auch bekannt, dass in Motor-Zündkerzen ein winziges Stück Pt verwendet wird.

Es ist mit seinen Eigenschaften sogar in der Medizin wichtig: Abgesehen von Laborgeräten, die es als Metall nutzen, gibt es eine ganze Medikamenten-Gruppe, in denen das seltene Metall auch als Wirkstoff dient. Bei den sogenannten Cytostatika gegen Krebs werden Pt-Verbindungen, z.B. Cisplatin und Carboplatin verwendet.

Platinbarren

Platin können Sie als geprägte Feinplatinbarren mit einer Feinheit von 999,5/oo erhalten. Als Kapitalanlage eignet es sich aufgrund der Seltenheit, allerdings wird das Metall nicht wie Gold mwst.-begünstigt abgegeben. Es muss die volle MwSt. mit 19% gezahlt werden. Manchmal haben Sie die Gelegenheit, Barren oder Münzen mit Differenzbesteuerung zu erhalten, dann ist der MwSt.-Anteil deutlich geringer. Schauen Sie gern in unserem Onlineshop, ob Sie interessante Stücke für die Kapitalanlage finden.

Platinscheidungen

Auch Platinscheidungen führen wir gern für Sie aus. Die häufigsten Platinscheidgüter bilden die technischen Platinlegierungen, als Analyse- und Veraschungstiegel bekannt, oder Thermodrähte, die beim Auswechseln defekter Thermoelemente anfallen. Auch auch Platinspitzen von Kathetern, Schmuckmetalle und weitere platinhaltige Materialien gehören zu den wertvollen Recyclingmaterialien.

Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie einen Ankauf oder eine Scheidung Ihrer Platinlegierungen wünschen. Rücklieferungen aus Platinscheidungen können auch als Platinblech oder Platinschwamm erfolgen.

Platin Kurse in Euro pro Gramm:

Datum Verkauf
Feinplatin
Ankauf
Barren
Ankauf
Feinplatin
Ankauf
Schmelzplatin
20.10.2017 26,66 23,67 21,67 19,42

Merken

Merken