Oesterreich Schilling Goldmuenzen, Babenberger verkaufen

Aktuelle  Münzkurse finden Sie bei  Div. Goldmünzen

 

Österreichische Goldmünze Babenberger
Babenberger
1000 Schilling
Oesterreichische-1000-Schilling-Goldmuenze-Babenberger-1915-Nachpraegung
Babenberger
1000 Schilling
500-Schilling-Sonderprägung
500 Schilling Sonderprägung
oesterreich-25-schilling-goldmuenze
25 Schilling Gold
oesterreich-25-schilling-gold
25 Schilling Gold

Münzdaten der Oesterreich Schilling und Babenberger:

GoldmünzeØ mmDicke mmPrägejahreMünzgewicht/gFeingehaltFeingewicht/g
25 Sch.21,o1,21926-19385,8819005,292g
100 Sch.33,21,91926-193823,52490021,17g
Babenberger
1000 Sch.
13,51,6197613,590012,15g
500 Sch.
Gedenkmünze
221991-19998,11369868,0g
222000-200110,14298610,0g
1000 Sch.  Gedenkmünze301991-200116,22798616,0g
281995 Olympia16,9791615,55g
200-2000 Sch.Wiener Philharmoniker

Oesterreich Schilling Goldmuenzen, Babenberger verkaufen:

Seit 1926 waren die Schillinge die Landeswährung Österreichs. Auch heute noch erfreuen sich die Oesterreich Schilling Goldmuenzen, Babenberger noch grosser Beliebtheit bei Sammlern und Goldanlegern.

Im Jahr  2002 wurde die österreichsche Währung durch den Euro ersetzt. Noch heute denken manche Bürger in Österreich genau wie in Deutschland gerne an die ehemalige Währung zurück. Daß auch kleinere Länder weltweit stabile Währungen ausgeben und wahren können sieht man am Beipiel der Schweiz. Als Gedenkmünze im Wert von 500 oder 1000 Schillingen wurde sdie Goldmünze zu einem häufig gehandeltem Goldstück.

In Österreich besteht eine jahrhunderte alte Münzprägetradition. Dukaten, Gulden und Kronen aus Goldlegierungen kennt man seit der Kaiserzeitund der österreichisch ungarischen Donaumonarchie.  Früh wurden Schillingmünzen zum Nennwert von 25 sowie 100 Schilling geprägt. Die erste Oesterreich Schilling Goldmuenze der zweiten Republik ist der sog. 1000 Babenberger Schilling. Die Oesterreich Schilling Goldmuenzen, Babenberger gehören zu den Goldmünzen die auch wir immer wieder sehr häufig eingeliefert bekommen.