Der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris will rund die Hälfte seines 5,7 Milliarden-Vermögens in Gold investieren. Gründe für sein Investment sind die wirtschaftlichen und politischen Spannungen rund um den Erdball. Wollen auch Sie in Gold investieren?

Mit Gold vorsorgen

Im Interview mit Bloomberg sagte der ägyptische Milliardär voraus, dass der Goldpreis von knapp über 1.300 US-Dollar auf 1.800 US-Dollar je Feinunze steigen wird. Den Grund dafür sieht er in abstürzenden Aktienmärkten, woraufhin die Investoren in sichere Häfen wie Gold flüchten werden. „In Krisenzeiten wenden sich Menschen dem Gold zu“, so der 63-Jährige. Besonders China werde Einfluss auf den Goldpreis nehmen. „Am Ende haben Sie China und die werden nicht aufhören zu konsumieren. Und außerdem neigen Menschen dazu, während Krisen Gold zu kaufen – und wir stecken gerade voller Krisen“. Auch die Lage im Nahen Osten sowie Amerikas Kurs unter Präsident Trump sind für ihn besorgniserregend. Sein Investment wird aus direktem Goldankauf sowie aus Anteilen an Goldminen bestehen.

Nordkorea könnte ihn noch reicher machen

Sawiris machte sein Vermögen in der Telekommunikationsbranche. Gespannt schaut er nach Nordkorea. Sollte es dort zu einem Friedensvertrag kommen, würde sein Vermögen weiter wachsen. Denn Sawiris gründete in Nordkorea vor zehn Jahren das Mobilfunkunternehmen Koryolink. Durch ein Abkommen mit Südkorea könnten sich seine Investment erstmals rentieren. „Ich werde in einer Währung bezahlt, die nicht sehr leicht umgetauscht werden kann. Ich habe viel Geld investiert, ein Hotel gebaut und dort viel Gutes getan“. Für ein Mitwirken von Trump hat er gleich einen Tipp parat: „Ich kenne die Nordkoreaner. Sie sind sehr stolz und werden sich Drohungen und Schikanen nicht beugen. Sie müssen einfach nur lächeln und reden und sich hinsetzen und die Nordkoreaner werden sich durchringen“. Neben Nordkorea investierte Sawiris auch in weiteren Krisengebieten wie dem Irak, Pakistan und Bangladesch. Er ist aktuell der zweitreichste Mann Ägyptens.

Wollen auch Sie in Gold investieren?

Bei uns können Sie groß einsteigen oder auch klein anfangen. Schauen Sie sich in unserem Shop um. Neben Kilo-Barren bieten wir Ihnen auch unsere exklusiven 1g und 2g Goldbarren aus Superfeingold an!

Sichern Sie Ihr Erspartes!

„Gold ist Geld, alles andere ist Kredit“, sagte einst der Gründer der amerikanischen Bank J.P. Morgan. Die schwellende Sorge vor einem möglichen Bargeld- oder Goldverbot und einer nahenden Wirtschaftskrise, lässt Anleger wieder vermehrt in Gold investieren. Kein Wunder – schließlich gewährt keine Wertanlage so eine Sicherheit wie das gelbe Edelmetall. Das wissen auch immer mehr Privatanleger. Das World Gold Council hat Deutschlands Entwicklung im Goldinvestment unter die Lupe genommen und einen Boom der letzten zehn Jahre festgestellt. Die Gründe sind simpel und naheliegend: Die Deutschen wollen ihr Erspartes schützen, ihr Misstrauen gegenüber Banken wächst, sie kennen sich mit Währungskrisen aus und der Zugang zu Gold ist einfacher geworden.

Wenn Sie sich auch für die Krisenwährung schlechthin interessieren, aber nicht wissen wie Sie vorgehen sollen, möchten wir Ihnen hier einige Tipps geben.

Titelbild: Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt