Schmelzmetalle können täuschen

Verarbeitete Gold, Platin, Palladium, Silberlegierungen bergen Risiken bei Vorabschätzungen. Diese Risiken wirken stark auf die Ankaufspreise. Ankäufer rechnen ihr Risiko mit hinein.

TIPP: Sofern möglich, beauftragen Sie immer nur echte Gold und Silberscheideanstalten. Nur diese bieten das technische Programm und den Zugang zu Börsenkursen, die Ihnen Enttäuschungen ersparen.

Schmelzmetalle Goldarmreifen-mit-Haftstoffen-gefuellt
Verarbeitung von Schmelzmetallen mit Haftstoffen

 1. Im Ausland Türkei, Italien, am Strand, auf Märkten, oder an der Autobahn erworbene Schmuckstücke?
2.
Wertlose Fremd- oder Füllstoffe, wie auf der Abbildung, Reparaturen mit angelötetem Material  führen zu Fehlern.
 2.  Gute Fälschungen, Modeschmuckbeimengungen, Falschpunzierungen, hartvergoldetes oder nur rhodiniertes Material u.a.
 3. Stahlfedern und Achsen von Verschlüssen, Schmucksteine, Uhrgläser, Verschmutzungen oder Füllstoffe in Hohlkörpern – Schmelzmetalle.
 4. In ausländischen Schmieden selbst legierte Metalle, Unter- oder Überpunzierungen, Abweichungen kommen vor.
 5. Mit Gold vergesellschaftete  Nichtedelmetalle wie z.B. Titanachsen und Konter von Ohrsteckern usw.

„Vorabberechnungen“ bleiben aus diesen Gründen immer ein zweischneidiges Schwert.

Schmelzmetalle verändern sich hinsichtlich ihrer Feingehalte durch das Schmelzen nicht. Anteile an leichtflüchtigen Nebenmetallen können verdampfen oder in die Schmelzschlacke übergehen. Unsere Rechner berücksichtigen Unwägbarkeiten durch  Ausweisung einer Spanne.

Verarbeitung von Schmelzmetallen
Guss-von-Gold-Planchen

Letztlich ist entscheidend, daß Sie in einer echten Scheideanstalt wie der NES  immer sicher sind, daß die erforderlichen Aufarbeitungs- und Analysetechniken zum Einsatz kommen. Die enthaltenen Feinmetallanteile werden Ihnen hier zu aktuellen Tagespreisen vergütet.
Es gibt einen Wikipedia-Artikel zur Verarbeitung  im Edelmetallwerk, der Ihnen dazu weitere Informationen gibt.→ WIKIPEDIA über Goldankauf .

Schmelzmetalle – Mindestdauer der Verarbeitung  für sofortige Barzahlungen:

  • Für Mengen bis 150g ca. 30 Min.
  • Für Mengen von 150-500g ca. 45Min.
  • Für Mengen von 500 bis 1000g ca. 1,5 Std
  • Grössere Mengen nach Absprache
Bankhandelsfähige Materialien wie Münzen oder Barren werden nicht geschmolzen und können nach einfacher Prüfung sofort bezahlt werden.