Fürs Abnehmen Gold bekommen? In Dubai anscheinend möglich. Dort erhält man seit fünf Jahren ein Gramm Gold für ein abgespecktes Kilo!

Wie das Schweizer Portal resource-capital.ch berichtet, hat die Stadtverwaltung des Emirats Dubai 2013 entschieden, das Volk abspecken zu lassen. Und womit kann man eine Diät besser animieren als mit Gold? Das dachte sich die Stadtverwaltung als Reaktion auf den BMC Health Report 2012. In diesem landeten die Vereinigten Arabischen Emirate auf dem sechsten Platz der stark übergewichtigen Nationen.

Gold fürs Abnehmen – und die Kilos purzelten

Daraufhin wurde tatsächlich die Initiative „Your Weight in Gold“ gegründet. Zunächst nur auf Erwachsene abgezielt, bot Dubai jedem Bürger ein Gramm Gold, wenn dieser nachweislich ein Kilo an Gewicht verliert. Nicht überraschend war die Initiative ein voller Erfolg. Dementsprechend aber auch teuer. So musste das Emirat im ersten Jahr bereits Gold im Wert von rund 760.000 US-Dollar an ihre Bürger ausschütten. Für Dubai erst der Anfang. In der Folge sollten auch Kinder und Jugendliche teilnehmen und erhielten pro Kilo sogar zwei Gramm Gold! Somit hat die Stadtverwaltung Dubais seit 2013 bereits 56 Kilogramm Gold im Wert von 2,35 Millionen US-Dollar an rund 10.000 Bürger verschenkt. Wer würde bei so einem Angebot nicht das ein oder andere Kilo purzeln lassen? Eine Maßnahme, die sich leider aber nur ein reiches Emirat leisten kann.

Eine Antwort

  1. Vermutlich würde ich bei der Aktion sterben wegen Unterernährung^^
    Aber nicht die erste Aktion in der Richtung:

    Dubai-zahlt-seinen-Buergern-Gold-fuers-U-Bahn-Fahren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.