Edelmetall Gekrätz Aufarbeitung und Scheidung

Edelmetall-Gekraetz
Edelmetall-Gekrätz

Fachbetriebe wie zahntechnische Edelmetallabteilungen, Goldschmiede, oder sonstige Edelmetall verarbeitende Berufe sammeln über längere Zeiträume Stäube, Gussreste, Perlen,  mit Gußresten behaftete Tiegel oder Fegestäube. Dieses mehr oder minder edelmetallhaltige Material bezeichnet man als Edelmetall Gekrätz. Auch das Schmelzen und Scheiden von Feilung fällt bei starker Verunreinigung teilweise hierunter.

Die Aufarbeitung dieses Materials ist aufwendig, da diese Materialien mehrfach vorbehandelt und gemahlen, gesiebt und thermisch bearbeitet werden müssen. Zudem enthalten sie häufig unerwünschte Stoffe, die die Edelmetallausarbeitung erschweren. Die Ausarbeitung der Edelmetallgehalte erfolgt schliesslich im Naturalscheidverfahren.→

Edelmetall Gekrätz Aufarbeitung

Edelmetall Gekrätz kann aufgrund seines unklaren Edelmetallgehaltes nicht pauschal angekauft werden. Sie müssen immer die benannten mehrfachen Aufbereitungsschritte durchlaufen. Angebote für die Gekrätzaufbereitung erstellen wir gern nach Absprache mit Ihnen. Welche Metalle hier ausgearbeitet werden sollen, bestimmen Sie als Erzeuger. Da die Aufarbeitungskosten höher sind als  für Metallscheidungen sollten Mindestinhaltsmengen an Edelmetallen vorhanden sein.

Sprechen Sie Edelmetall-Gekrätz-Aufbereitungen darum bitte immer mit uns vorher ab, damit wir Ihnen ein passendes Angebot erstellen können.

Tel. 040-609 26 89-0

Hier können Sie eine Abholung Ihres Materials direkt beauftragen.

Spedition

Für Transportgewichte über 30 Kg bieten wir Ihnen eine günstige Abholung durch unsere Partnerspedition. Bei Bedarf rufen Sie uns einfach unter 040  – 609 26 89-0  an und teilen uns  das Transportgewicht und den Versicherungswert mit. Wir geben Ihnen dann ein schnelles Angebot für den Transport Ihrer Edelmetallscheidgüter in unser Edelmetall Werk in Norderstedt.