Cuba Pesos Goldmuenzen kauft das Münzcenter Norderstedt

Cuba Pesos Goldmuenzen verkaufen

In unserem Edelmetall Service Center in Norderstedt können Sie täglich zu unseren Geschäftszeiten, genauso wie bei Banken oder Sparkassen, Ihre Cuba Pesos Goldmuenzen zu aktuellen Tagespreisen verkaufen. Bei uns haben Sie den Vorteil daß die Beprobung Ihrer eingesendeten Edelmetalle sofort nach Eingang in unserem Analyselabor nach internationalen Standards durch Fachpersonal erfolgt. Auszahlungen können darum sofort erfolgen.

Cubanische-Goldmuenzen-Pesos--Motiv
Cubanische-PESOS-Goldmuenzen

Münzdaten Ihrer Cubanischen Gold Pesos

GoldmünzeMünzgewichtFeingehalt‰Feingewicht/g
Cubanische Gold Pesos 1902 bis 1916
1 Peso1,67g9001,5
2 Pesos3,34g9003,0
4 Pesos6,68g9006,0
5 Pesos8,35g9007,52
10 Pesos16,71g90015,04
20 Pesos33,43g90030,08
Cubanische Gold Pesos 1988 bis 1991
10 Pesos  1/10 Oz3,11g999,93,11
15 Pesos   1/8 Oz3,88g999,93,88
25 Pesos  1/4 Oz7,77g999,97,77
50 Pesos  1/2 Oz15,55g999,915,55
100 Pesos  1 Oz31,1g999,931,1g

Besuchen Sie unser Edelmetall Service Center

Hiert können Sie täglich zu unseren Geschäftszeiten, genauso wie bei Banken oder Sparkassen, Ihre Cuba Pesos Goldmuenzen zu aktuellen Tagespreisen verkaufen. Bei uns haben Sie den Vorteil daß die Beprobung Ihrer eingesendeten Edelmetalle sofort nach Eingang in unserem Analyselabor nach internationalen Standards durch Fachpersonal erfolgt. Auszahlungen können darum sofort erfolgen.

In Cuba gibt es heute unter dem kommunistischen System Castros zwei offizielle Währungen, den Peso Cubano als die ursprüngliche Währung, in der die staatlichen Löhne ausgezahlt und die wesentlichen einheimischen Grundnahrungsmittel und einfachen Dienstleistungen bezahlt werden, sowie den Peso convertible, der als Ersatz-Devisenwährung direkt an den Wert des US-Dollars gekoppelt ist und insbesondere für importierte Waren und höherwertige Dienstleistungen erforderlich ist. Neuere Sonderprägungen in Gold mit Fidel Castro werden seltener zum Verkauf eingereicht.

In der präkommmunistischen Ära seit der Entdeckung der Insel durch Kolumbus wurde sie  zunächst Juana nach dem Prinzen Don Juan genannt. 1515 ordnete dessen Vater Fernando II., König von Spanien, die Umbenennung in Fernandina an.

Der Name „Cuba“ stammt wahrscheinlich aus der Sprache der Kariben oder der Taíno.  Kolumbus schrieb damals, er sei an einem Ort gelandet, den die Einheimischen „Cubao“ nannten. Die seit dieser Zeit geprägten Goldmünzen gelangten mit der Währungsbezeichnung Pesos in den internationalen Handel.

Die älteren Münzen, vornehmlich Anfang des 20. Jahrh. mit dem Motiv von Jose Marti auf der Kopfseite, sind aus 900/oo Goldlegierung geprägt. Die späteren Münzen, mit verschiedenen Münzmotiven, sind ab 1988 aus Feingold geprägt. Die Aufteilung der Münzen stellt die Tabelle dar.  Weitere Prägungen erfolgten in Form von Gedenkmünzen mit Feingehalten von 22Kt – 916,7/oo . Hier nicht aufgeführte Münzen werden je nach ihrer Handelsfähigkeit  entweder zu Feingoldpreisen oder zu Schmelzgoldpreisen angekauft.

Cuba Pesos Goldmuenzen verkaufen