Blog – Alles rund um Gold und Edelmetalle

Gold-Fakten kurz gefasst: Wer fördert das meiste Gold?

In unserer Rubrik “Gold-Fakten kurz gefasst” erklären wir auf die Schnelle Wissenswertes über das beliebte Edelmetall. Fragen Sie sich auch, wer das meiste Gold fördert? 

Goldreserven nach Ländern Juni 2018: Russland kauft und kauft und kauft…

In dieser Statistik finden Sie die Goldreserven nach Ländern vom Juni 2018 des World Gold Council. Zudem listet die WGC die prozentuale Menge im Vergleich zu den gesamten Währungsvorräten des jeweiligen Landes. Dies sind die aktualisierten Angaben zu unserer Ursprungsstatistik der Goldreserven von 1970 bis 2017. 

Vollgeld-Initiative: Das Ende vom Fiat-Geld?

Am Sonntag entscheidet die Schweiz über die Vollgeld-Initiative. Das Finanzsystem soll revolutioniert werden. Die Geldschöpfung aus dem Nichts soll beendet werden. Doch für eine Geld-Revolution ist die Schweiz wohl eine der unpassendsten Nationen überhaupt. 

Goldbarren 99.99-1kg-NES

Schweizer Rentenversicherung AHV investiert 600 Mio. Euro in Gold

Die Schweizer Rentenversicherung AHV wird einen Teil seines 30-Milliarden-Dollar-Portfolios künftig in Goldbarren investieren. Der Grund ist simpel: Sicherheit.

Goldbarren 2g Super Feingold 999.99

Gold-ETFs: Wo wird am meisten gehandelt?

Der World Gold Council veröffentlichte gestern Zahlen zum Handel mit Gold-ETFs. Insgesamt wurden Fonds mit 2.484 Tonnen Gold hinterlegt. Das höchste Volumen liegt in Nordamerika. Europa legte im Mai stark nach. Der größte Aufsteiger kommt aus China.

Russlands Goldförderung soll verdoppelt werden

Russlands Goldförderung ist die drittstärkste der Welt. Durch neue Minengebiete soll diese verdoppelt werden und Russland hinter China zum größten Goldproduzenten weltweit emporheben.

De Beers bringt synthetische Diamanten auf den Markt

Der Diamantproduzent De Beers wird in Zukunft auch synthetische Diamanten verkaufen. Im Interview mit Rapaport spricht der CEO des größten Diamantverkäufers der Welt über die neue Schmuckkollektion aus dem Labor.

Goldbarren 99.99-1kg-NES

Türkei: Goldnachfrage der Bevölkerung steigt an

Aufgrund der nationalen Krisen und der kommenden Wahl kaufen die Türken wieder vermehrt Gold. Und das, obwohl Gold aufgrund der Währungskrise immer teurer wird. Besonders hoch sei die Goldnachfrage bei Münzen, so die Händler.

14,5 Mrd. Euro Goldschatz – Streit um Bergung geht weiter

1708 sank ein spanisches Schiff in der Karibik. An Bord ein Goldschatz von nahezu unermesslichem Wert. 2015 wurde das Wrack entdeckt. Heute streiten sich Staaten und Unternehmen um die Bergung. Angesichts des vermutenden Wertes von 14,5 Milliarden Euro kein Wunder.

Die Federal Reserve öffnet ihre Tresore

Die Federal Reserve zeigt lässt Einblicke in ihre goldenen Tresorräume selten zu. Umso genauer schauten sich die Journalisten am „Tag der offenen Tür“ um. Das Handelsblatt berichtete.

Hartz IV: Bundesregierung manipuliert den Beitragssatz

Die Regierung manipuliert den Beitragssatz für Hartz IV-Empfänger und gibt das offen zu. Laut “Monitor” müssten die Hartz IV-Empfängern 571 anstatt 416 Euro erhalten. Der Staat spart dadurch 25 Milliarden Euro jährlich.

JPMorgan: Chinas Yuan könnte mit dem Dollar konkurrieren

Aber erst in 20 Jahren und wenn Reformen durchgesetzt wurden. Erst dann könnte sich Chinas Yuan zur ernsthaften Konkurrenz zum US-Dollar entwickeln, so JPMorgan Chase-Vorstandsvorsitzender Jamie Dimon.

Steuerverschwendung? XXL-Bundestag kostet Steuerzahler 60 Mio mehr

955,64 Millionen Euro werden die Gesamtausgaben des Bundestags in diesem Jahr kosten. Rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Durch die Vergrößerung auf 709 Abgeordnete kommen auf den Steuerzahler rund 60 Millionen Mehrausgaben zu. Wirklich nötig oder klarer Fall von Steuerverschwendung?

Bundesfinanzhof hält Steuerzinsen für grundgesetzwidrig

Sechs Prozent Zinsen pro Jahr auf Steuernachzahlungen. Das verlangt der Fiskus. Ein Ehepaar aus NRW sollte daraufhin neben seiner Steuernachzahlung fast eine viertel Million Euro Steuerzinsen zahlen und klagte. Nun muss sich der BFH mit der Klage befassen und nennt die Zinsen „realitätsfern und unbegründet“.

Goldbarren 2g Super Feingold 999.99

Reuters: Goldpreis steigt 2018 auf 1.500 US-Dollar

Ein Analystenteam von Reuters behauptet, dass der Goldpreis 2018 bis auf 1.500 US-Dollar je Feinunze steigen wird. Geschuldet sei dies den politischen Spannungen rund um den Erdball.

Goldreserven nach Ländern Mai 2018: Russland & Kasachstan erneut mit Plus

In dieser Statistik finden Sie die Goldreserven nach Ländern vom Mai 2018 des World Gold Council. Zudem listet die WGC die prozentuale Menge im Vergleich zu den gesamten Währungsvorräten des jeweiligen Landes. Dies sind die aktualisierten Angaben zu unserer Ursprungsstatistik der Goldreserven von 1970 bis 2017. 

Goldbarren 2g Super Feingold 999.99

Milliardär will Hälfte seines Vermögens in Gold investieren

Der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris will rund die Hälfte seines 5,7 Milliarden-Vermögens in Gold investieren. Gründe für sein Investment sind die wirtschaftlichen und politischen Spannungen rund um den Erdball. Wollen auch Sie in Gold investieren?

Goldbarren 99.99-1kg-NES

Nach Goldrückholung: Türkei will jedem Rentner 400 Euro schenken

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Türkei in ihrer Goldrückholung rund 30 Tonnen ihrer Goldreserven aus New York abgezogen hat. Nun will die türkische Regierung jedem Rentner 400 Euro zu schenken. Die Finanzierung sei „kein Problem“.

Trotz Vollzeit: 3,7 Mio. Arbeitnehmer verdienen weniger als 2.000 Euro brutto

Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Linken hervor. Das sind rund 18 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer. In Mecklenburg-Vorpommern betrifft es fast 40 Prozent.

Deutsche Singles zahlen weltweit fast die höchsten Steuern

Neue OECD-Studie: nach Belgien zahlen deutsche Singles mit 39,9 Prozent die höchsten Steuern weltweit. Und das, obwohl die Sozialabgaben vergleichsweise gering sind.

4-Goldbarren-1kg-NES

Was beeinflusst den Goldpreis?

Wenn Sie sich für ein Goldinvestment interessieren oder bereits investiert haben, müssen Sie sich zwangsläufig auch mit dem aktuellen Kurs des Edelmetalls auseinandersetzen. Unerwartete Geschehnisse wie Terroranschläge, eine rückläufige Goldförderung oder eine veränderte Geldpolitik beeinflussen den Goldpreis. Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt fasst zusammen, welche weiteren Faktoren sich auf die Preisentwicklung auswirken können.

Grundeinkommen: Finnland beendet Experiment

Die finnische Regierung lässt das Experiment vom bedingungslosen Grundeinkommen in diesem Jahr auslaufen. Kritik gibt es an der Dauer und Vergütung des Feldversuchs.

Schweizer Goldexporte im März: 80 t nach China und Hongkong

Die Schweizer Goldexporte und -importe werden seit einigen Jahren wieder durch die Eidgenössische Zollverwaltung (EVZ) in dessen Aussenhandelszahlen publik gemacht. Schweizer Raffinerien produzieren zwei Drittel des weltweit nachgefragten verarbeiteten Goldes.

Frühjahrsgutachten: Rente mit 70 oder eine halbe Million Zuwanderer

In ihrem Frühjahrsgutachten haben Wirtschaftsinstitute eine steigende Konjunktur prognostiziert, jedoch kritisieren sie die GroKo für ihre unrealistischen Rentengeschenke. Da diese laut Regierung nicht durch höhere Beitragssätze bezahlt werden sollen, nennt das Gutachten drei Szenarien: höhere Steuern, den Renteneintritt mit über 70 oder die jährliche Zuwanderung von über einer halben Million Migranten.

4-Goldbarren-1kg-NES

Geldanlage: Gold beliebter als Aktien

Eine neue Studie zum Thema Zukunft und Geldanlage zeigt, dass die Deutschen lieber in stabile Wertanlagen investieren als in risikoreiche Aktienpakete. Gold, als handfestes Investment, ist beliebter als Investitionen auf dem Papier. Weiteres Ergebnis: Die Sorgen um die eigene Zukunft sind hoch.

Tariferhöhung: Auch die Kanzlerin und Minister erhalten mehr Gehalt

Durch die Tariferhöhung im öffentlichen Dienst um 7,5 Prozent können auch die Kanzlerin und alle anderen Regierungsmitglieder mit einer Gehaltserhöhung rechnen. Nachdem sich die Parteien erst kürzlich auf eine Diätenerhöhung geeinigt haben, folgt nun der nächste Gehaltssprung. Bezahlen wird die Tariferhöhung vermutlich der Steuerzahler.

Erdoğan will zurück zur Golddeckung

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan schlägt die Rückkehr zur Golddeckung vor. Er fordert, dass die IWF ihre Kredite gegen Gold statt gegen US-Dollar vergibt. Keine überraschende Aussage. Die Türkei ist eines der Länder, die ihre Goldreserven seit geraumer Zeit wachsen lassen. Die Bedeutung des nationalen Lira hingegen schrumpft immens.

Immer weniger Bankautomaten – Onlinegeschäft wächst

In Deutschland werden die Bankautomaten abgebaut. Ein Grund: Die immensen Kosten für die Banken. Ein anderer: Das Onlinegeschäft wächst stetig.

Geldvermögen: Die (reichen) Deutschen werden immer reicher

Deutsche Haushalte werden immer vermögender. Um knapp fünf Prozent auf über 5.800 Milliarden Euro wuchs das deutsche Geldvermögen gegenüber dem Vorjahr, während öffentlich über Altersarmut und die Lebensqualität von Hartz IV debattiert wird. Das passt zur These, dass die Reichen immer reicher werden.

Goldankauf starten

Nach Goldrückholung: Bundesbank gibt kleine Einblicke in ihren Goldschatz

Nach der geglückten Goldrückholung setzt die Bundesbank auf Transparenz und stellt Teile seines Goldschatzes in einem Bildband sowie in seinem Goldmuseum aus. Erneut nutzt die Bundesbank die einstige Kritik der Verschlossenheit zu ihren Gunsten.

Goldreserven nach Ländern April 2018: Russland, Türkei und Kasachstan holen auf

In dieser Statistik finden Sie die Goldreserven nach Ländern vom April 2018 des World Gold Council. Zudem listet die WGC die prozentuale Menge im Vergleich zu den gesamten Währungsvorräten des jeweiligen Landes. Dies sind die aktualisierten Angaben zu unserer Ursprungsstatistik der Goldreserven von 1970 bis 2017. 

Arbeitgeberverband: Arbeitnehmer soll für neuen Feiertag deutlich draufzahlen

Der im Norden eingeführte Reformationstag am 31. Oktober könnte richtig teuer werden. Der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) fordert einen Ausgleich für Unternehmen. Es droht eine Anhebung der Sozialbeiträge um 0,5 %. Der resultierende Ertrag ist jedoch deutlich höher als der normale Tageslohn. Der Arbeitnehmer zahlt für den neuen Feiertag drauf. Warum?

Altersarmut: Immer mehr Rentner beziehen Grundsicherung

Die Anzahl der Menschen, die Grundsicherung beziehen, ist gestiegen. Besonders Rentner sind von Altersarmut betroffen und müssen, neben ihrer zu niedrigen Rente, Sozialleistungen beantragen.

Trotz Petroyuan und dank Handelskonflikt: Nachfrage des Euro steigt

Die internationalen Notenbanken haben wieder mehr Vertrauen in den Euro. Die Nachfrage als Reservewährung wächst erstmals seit einer Dekade wieder an. Der nun tatsächlich eingeführte Petroyuan wird dem Höhenflug des Euro ebenso wenig schaden, wie dem Dollar als mächtigste Reservewährung. Dennoch könnte der Dollar zum großen Verlierer werden.

Deutschland soll jährlich über 10 Milliarden für kriselnde Staaten zahlen

Das fordert der Internationale Währungsfonds (IWF). Um Staatsbrankrotte zu vermeiden und den Euro zu retten, soll jedes Euro-Land jährlich 0,35 Prozent seines Bruttoinlandsprodukts zahlen.

Sorge vor Handelskrieg – Höchster Goldpreis seit vier Wochen

Die Befürchtung eines eskalierenden Handelskrieg, treibt Anleger in sichere Häfen. Der Goldpreis profitiert davon.

Durch die Rentenerhöhung müssen 4,41 Millionen Rentner Steuern zahlen

Eine Rentenerhöhung mit fiesem Beigeschmack. Durch den Rentenanstieg um mindestens 3,22 Prozent müssen nun Tausende Rentner plötzlich Steuern zahlen. Grund ist die 2005 eingeführte Rentenbesteuerung und die fehlende Anhebung des Freibetrags.

Fast 350 Millionen Euro Kindergeld gehen ins Ausland. Betrug oder gerecht?

Zurzeit ist die Meldung in aller Munde: Fast 350 Millionen Euro Kindergeld flossen 2017 auf ausländische Konten. Zehnmal mehr als vor sieben Jahren. Klarer Fall von Sozialbetrug oder doch nachvollziehbar?

Kein Ende in Sicht: Immer mehr Bargeld im Umlauf

Trotz der Sorge vor der Bargeldabschaffung und dem digitalen Zahlungszuwachs, wächst die Bargeldmenge. Der Wert der von der Bundesbank gedruckten Euro-Banknoten stieg seit 2009 von 348 auf rund 635 Milliarden Euro. Auch dank dem Ausland.

Russlands Goldreserven steigen um 25 Tonnen

Russlands Goldreserven steigen monatlich und haben kürzlich den offiziellen chinesischen Goldbestand überholt. Im Februar sind rund 25 weitere Tonnen hinzugekommen.

Schweizer Goldexporte im Februar: Asien wieder größter Abnehmer

Die Schweizer Goldexporte und -importe werden seit einigen Jahren wieder durch die Eidgenössische Zollverwaltung (EVZ) in dessen Aussenhandelszahlen publik gemacht. Schweizer Raffinerien produzieren zwei Drittel des weltweit nachgefragten verarbeiteten Goldes.

Steuerzahlerbund: Wann sich Hartz IV ( doch nicht) lohnt

Der Bund der Steuerzahler hat ausgerechnet, dass Hartz IV, je nach Familiengröße, mehr Geld einbringt als die tägliche Arbeit. Stimmt das wirklich?

supergoldbarren-2 gramm NES

Goldbarren aus Superfeingold 999.99 – Exklusiv bei uns

Goldbarren aus Superfeingold 999.99 / 1000 – Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt liefert Ihnen diese Barren in höchster Qualität.

Wyoming hebt Besteuerung auf: US-Staat akzeptiert Gold als Währung

  Erneut hebt ein US-Bundesstaat die Besteuerung von Gold und Silber auf. Damit sind Edelmetalle in Wyoming theoretisch wieder zulässiges Zahlungsmittel. Zuletzt entschieden sich 2017 New York und Arizona für den Wegfall der Steuer.

Sibirien: Flugzeug verliert nach Start über drei Tonnen Gold

Kurz nach dem Start in der sibirischen Provinzhauptstadt Jakutsk verliert ein russisches Flugzeug mindestens drei Tonnen Goldbarren. Insgesamt war das Frachtflugzeug mit zehn Tonnen Gold, Platin und Diamanten im Wert von rund 300 Millionen Euro beladen.

Fakten über Gold

Fakten rund um das gelbe Edelmetall

Google verbannt Kryptowährungen aus seiner Werbung

Nachdem Facebook bereits im Januar Werbung für Kryptowährungen verboten hatte, zieht Google nun nach und verbannt Werbung für Bitcoin und Co.

Riesen-Diamant gefunden

Riesen-Diamant “Lesotho Legend” für 40 Millionen Dollar verkauft

Einer der größten Diamanten der Welt wurde für 40 Millionen US-Dollar verkauft. Der “Lesotho Legend” wurde im Januar in den afrikanischen Maluti-Bergen gefunden.

Goldreserven nach Ländern: Russland überholt China

In dieser Statistik finden Sie die Goldreserven nach Ländern vom März 2018 des World Gold Council. Zudem listet die WGC die prozentuale Menge im Vergleich zu den gesamten Währungsvorräten des jeweiligen Landes. Dies sind die aktualisierten Angaben zu unserer Ursprungsstatistik der Goldreserven von 1970 bis 2017. 

Tafelgeschäfte

Immer mehr Banken wollen Geld fürs Geld abheben

2018 fordern über 400 Banken Gebühren für das Abheben von Bargeld. Das sind doppelt so viele wie vor einem Jahr.