Versandhinweise – wie versende ich Edelmetalle richtig?

VersandhinweiseVersandhinweise – Edelmetalle sicher versenden!

Wenn Sie mit der Post oder anderen Paketunternehmen versenden wollen, beachten Sie bitte unbedingt diese Versandhinweise für Ihre Edelmetalle. Verpacken Sie Ihr Material bitte gut gepolstert so, daß es nicht klingelt. Auch sollte der Inhalt nicht ertastbar sein. Achten Sie darauf, äußerlich keinen Hinweis zu geben, dass der Inhalt wertvoll sein könnte.

Bitte bedenken Sie auch, dass automatische Sortiermaschinen kleine Postsendungen grob behandeln und Metall auch gepolsterte Umschläge zerreissen kann. Umwickeln Sie deshalb kleine Mengen Ihres Materials bitte mit Küchenkrepp oder Zeitungspapier mehrmals und sichern Sie es mit einem Tesafilmstreifen innerhalb des Umschlags. Verwenden Sie bitte mindestens einen luftgepolsterten Versandumschlag, besser aber ist ein kleines Paket bzw. ein Karton, auch wenn es Ihnen überdimensioniert für Ihre kleine Menge erscheint. Für die Abwicklung Ihres Auftrags fügen Sie bitte ein ausgefülltes Einsendeformular bei, damit wir wissen, was wir für Sie erledigen sollen.

Die Addressierung bitte ohne den Begriff  “Edelmetalle” z.B. wie folgt:

Norddeutsche E.S. GmbH
Oststrasse 128
22844 Norderstedt

Verwenden Sie bitte niemals einfache Papierumschläge!  Versanddienstleister sortiern maschinell. Die Sortiermaschinen pressen den Inhalt dabei zusammen und lose eingelegtes, ungepolstertes Material könnte dabei herausgerissen werden. Auch kleine Mengen Edelmetalle sind wertvoll und sollten gut verpackt werden.

Für kleine Mengen eignen sich flache Kartonagen. Wir senden Ihnen gern etwas Verpackungsmaterial zu.  Einfach anrufen: 040 – 609 26 89-0 oder online bestellen.


Versicherungswerte:

Ein Postpaket bei DHL ist standardmäßig bis 500 Euro versichert.

Sie können die Versicherungswerte Ihrer Sendung selbst bestimmen, müssen jedoch im Schadensfall den Nachweis führen, dass Ihre Angaben korrekt waren. (Machen Sie z.B. Fotos beim Verpacken)

DPD, Hermes, GLS, UPS oder andere Versandunternehmen bieten in ihren AGB ebenfalls eine Wertversicherung an. Außerdem mögen sich die Versicherungsbedingungen ändern. Prüfen Sie ggfs. diese Angaben, bevor Sie sich für einen Eigenversand entscheiden.

Hier finden Sie die Regeln für den Versand von Wertgütern mit DHL.


Versicherte Abholung von Tür zur Tür durch unser Unternehmen:

Wenn Sie sich unsicher sind, ob eine Versandform oder ein Dienstleister richtig ist, dann wählen Sie unsere versicherte Wertabholung.
Versandhinweise geben wir Ihnen auch gern telefonisch   Tel.:  040-609 26 89-0

Wertabholungen können Sie online bis 10.000 Euro vereinbaren. Auch höhere Werte sind nach Rücksprache möglich. Zuverlässige Dienstleister mit gesonderten Versicherungen für den Werttransport ermöglichen internationale Sendungen im Wert von vielen 100.000 Euro. Täglich sind Werttransport-Unternehmen unterwegs und beliefern z.B. Supermärkte und andere Geschäfte mit Bargeld, Edelmetallen oder Diamanten.

Versandhinweise beim Versenden von Edelmetallen für den Postankauf