LG Watch gegen Apple Watch – „Vergoldung“ gegen „echtes Gold“

lg-watch-nur-vergoldet

LG Watch gegen Apple Watch

Die LG Watch Urbane Luxe nur vergoldet im Vergleich mit der Apple Watch Edition aus echtem Gold?

Man vergleicht auch keine echte Goldmark mit einem vergoldetem Markstück

Mal im Ernst: Wir bekommen gerade sehr schön vorgeführt, mit welcher Unkenntnis man Waren vergleicht die sich nicht vergleichen lassen. Man vergleicht doch auch keinen Äppelwoi  mit einem Chateau Lafite Rothschild. Wie kann man ernsthaft eine VERGOLDETE Uhr mit einer MASSIV goldenen Uhr vergleichen? Beides sind vollkommen verschiedene Produkte.

LG Watch gegen Apple Watch
Jetzt konnte man überall lesen, dass LG diese „23 kt. heavy plated“ Uhr als Limited Edition anbietet und die von Apple ja soviel teurer sei. Na klar ist sie das. Die ist ja auch tatsächlich aus Gold, während auf der LG Watch eben nur eine Goldschicht plattiert ist. Damit wird nach Ablauf der eingebauten Obsoleszenz die LG Watch ein Stück Müll, während das Goldgehäuse der Apple Watch ein bleibender Wert sein wird. Wie schwer die Gehäuse der beiden Uhren sind, weiss man nicht und deshalb kann man aus gutachterlicher Sicht immer noch keinen „Restwert“ beziffern. Aber die LG Watch als Apple Watch Killer hinzustellen, weil auch aus Gold, dieses Argument zieht eben gerade nicht!

Ein Vergleich LG Watch gegen Apple Watch ist blanker Unsinn, da die beiden Instrumente nicht in der selben Liga spielen.

Interessant ist eigentlich die Software, die auch mit iPhones arbeiten soll. Damit ist ein Besitzer der LG Watch in beiden mobilen Betriebssystemen zuhause und nicht bei Android oder iOS eingesperrt. Das ist der einzige Vorteil dieser Uhr. Dieser Vorteil ist vielleicht dem ein oder anderen User  1.200 US-Dollar wert. Aber die Gehäusefarbe hoffentlich nicht.

Hier die Uhren im Bild:

LG Watch gegen Apple Watch nicht vergleichbar
LG Watch Urbane Luxe, seitliche Ansicht. Vergoldetes Gehäuse, lt. Webseite „23ct. heavy plated“. Die Dicke der Vergoldungsschicht lässt sich bisher nicht bestimmen, liegt aber wahrscheinlich bei wenigen tausendstel Millimetern.
d.LG-URBANE-LUXE-1441400550228
Frontansicht der LG Watch Urbane Luxe. Die Ansicht des Zifferblattes lässt sich durch die Software bestimmen und harmoniert hier sehr schön mit einer Chronographen-Ansicht.
LG Watch gegen Apple Watch Vergleich
Apple Watch Edition, Goldgehäuse und Armbandschließe aus 18kt. Gold (750)

Wer stellt es alles falsch dar in der Medienlandschaft? Zum Beispiel die Redaktion bei Gold.de – unfassbar für uns. Branchenkenner sollten wirklich eine Vergoldung von echtem Gold unterscheiden können und dementsprechend darauf verzichten, den Preisunterschied darauf herunter zu brechen. TheVerge hat’s vorgemacht und vielleicht wurde einfach abgeschrieben? Gizmodo schreibt’s jedenfalls richtig, aber macht auch den unnötigen Vergleich mit der Apple Watch. ComputerBild macht’s richtig und spart sich den Vergleich. Kein Click-Bait nötig, scheinbar. Bei Cnet wird wenigstens im Artikel korrigiert.

Vielleicht sollte Apple jetzt mal ein vergoldetes Modell herausbringen. Das kostet dann nämlich ungefähr den Preis der normalen Apple Watch Sport und dann hat Apple plötzlich preislich die Nase vorn und allen klappt die Kinnlade runter.

Update am 11.09.2015 – Apple hat jetzt auch vergoldete Modelle seiner Apple Watch Sport-Reihe

Tja, ein paar Stunden später nach der Apple Keynote am 09.09.2015 kann ich schon vermelden, dass es passiert ist. Apple bringt für die Apple Watch Sport, dem Einsteigermodell für ca. 400,00 Euro tatsächlich mit 2 vergoldeten Uhren, in Rosé- oder Gelbgold-Ton. Sie machen aus Konsumentensicht daher alles richtig, da man sich nun wirklich ein sehr persönliches Modell an das Handgelenk binden kann. Und plötzlich hören sich 900 oder 1000 Euro für die LG Watch doch sehr teuer an, nicht wahr?

Die Norddeutsche meint: LG Watch gegen Apple Watch – Keinen Äppelwoi mit gutem Bordeaux vergleichen!